Biografie

 

Wednezday Weekend - 4 Jungs aus Düsseldorf, die einfach  mal wieder Bock auf gepflegten Pop-Punk haben.

 

 Nachdem sich die Band 2015 in einer milden Sommernacht gründete, wurden nach einem Jahr intensiven Songschreibens und Livestylepolitur auf der „Nuclear Meltdown Dinosaur Attack“ Tour mit bestem Gewissen musikalische Ohrfeigen verteilt und massig Gigs gespielt, einer besser als der andere! Und wer schon Zeuge einer Show von Wednezday Weekend war, der weiß: Ohne Karohose auf der Bühne geht gar nichts...und im Publikum auch nicht. Deswegen wird bei jedem Konzert eine Karohose (natürlich neu und ungetragen) an den geilsten Fan in der Crowd verlost.

 

Die erste EP "Greatest Hits" gibts seit Oktober 2016 überall, wo Musik gestreamt werden kann. Vier Songs feinsten Pop-Punk, die euch an die Zeit von American Pie und guter Laune erinnern. 2018 starten die Jungs direkt aus der Winterpause mit ihrer nächsten Tour "Freezin´Fireworks & Liquid Knockout." Mit neuen Songs im Gepäck wird dem Publikum mal wieder Gute Laune untergejubelt.

 

Also schnappt euch eure Karohosen und werdet Zeuge, wenn Punk, Blues, Metal und ein bisschen Swag zusammentreffen und das ergeben, was sich Progressive Pop-Punk schimpft. Wir sehen uns beim nächsten Konzert! DRINK UP

 

 

 

Jan "Jandalf" Grünheidt

 

Lead Vocals & Guitar

Michael "Brunchy" Leipnitz

 

Drums & Backgroundparty

 

 

René "Beton" Waamelink

 

Lead Guitar & Backgroundvocals

 

Lucas "Lord" Thörmer

 

Bass Guitar & Backgroundvocals